Oy Oy Emine !

Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm....

Musikalisches Erzähltheater für Alle ab 5 Jahren 

Drei Musikerinnen begeben sich auf eine Entdeckungsreise. Im Gepäck ihre Instrumente, 

die in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen sprechen: Jetzt geht es los, fragt sich nur was ? Also machen sie sich auf den Weg dorthin, wo diese fremden Klänge beheimatet sind.

 

Sie begegnen dem Zitronenverkäufer Mustafa, der traurig auf dem Marktplatz sitzt, denn sein Glückshuhn Emine wurde geraubt. Es folgt eine abenteuerlichen Reise: durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken -Bruchlandung nicht ausgeschlossen. Sie führt schließlich zu Emine, die in einer siebentürmigen Burg  vom Ritter Dando Furzando gefangen gehalten wird – wird es ein Happy End geben ? Mit Hilfe der Musik stehen die Chance gut ! 

 

Eine humorvolle und spannende Geschichte mit LIVE Musik, die auf vielen Instrumenten virtuos gespielt wird:  verschiedenste Trommeln und Klanginstrumente aus aller Welt, große und kleine Saxophone, Klarinette, Geige, Cello, Akkordeon und die Saz. 

Dazu wird getanzt und gesungen, teilweise auch in fremden Sprachen.

Das Thema dieser Reise: mit Musik über Grenzen hinweg Verbindung und Verständigung schaffen.

 

Ensemble: Acht Ohren Trio

Julia Ballin, Saxophone, Geige, Gesang, Stepptanz

Anka Hirsch, Cello, Akkordeon, Saz, Gesang

Sandra Elischer, Perkussion, Gesang

 

Text: Norbert Ebel

Inszenierung: Jürgen Flügge

Bühne: Matthias Bringmann

Kostüme: Ives Pancera

Fotos: Peter Hahn 

 

Musik: Traditionelle Stücke aus Brasilien, Bulgarien, Frankreich, Griechenland, Nordafrika, der Türkei, Österreich und Westafrika, sowie Kompositionen von Anka Hirsch 

Arrangements : Acht Ohren /Anka Hirsch

 

Gefördert vom Hess. Ministerium f. Wissenschaft und Kunst, Bundesprojekt „Demokratie leben“,

Kinder- Kultursommer Mittelhessen 2018

 

Gastspiel INfo:

 Dauer: 45 min – Bühne. min. 4x 6 m – Verdunkelbarer Raum - Starkstrom / getrennte Stromkreise

Max. 100 Zuschauer 

Theaterpädagogische Vor-oder Nachbereitung und Workshops werden angeboten. 

Honorar nach Absprache

 

Die "Gastspielförderung Ländlicher Raum" des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst ermöglicht Veranstaltern und Schulen aus der Region eine Förderung 50 % - bitte anfragen.

 

Kontakt:

Julia Ballin  -  Tel. 0157 – 828 524 84 – julia@musikwerkstatt-ballin.de

Sandra Elischer  - Tel.  0157 – 524 67 656 -  elischersg@aol.com

Anka Hirsch – Tel. 0172 – 673 86 36 – 

anka.hirsch@t-online.de

 

 

 

gefördert vom:


FOtoGalerie:

Fotos: Peter Hahn.